Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Wurzeln schlagen in der Fremde

Erscheinungsjahr: 2002

Die "Internationalen Gärten" und ihre Bedeutung für Integrationsprozesse

Verlag: Ökom
ISBN: 978-3-928244-82-4
Bezug: http://www.oekom.de/buecher/themen
Preis: € 16.-
Seiten: 176
 
Erscheinungsort: München
Sprache: de
 
Autor(en): Dr. Christa Müller
 

Deutschland: ein Einwanderungsland. Damit Integration nicht nur eine Leerformel bleibt, haben Flüchtlinge bereits 1996 die Internationalen Gärten Göttingen initiiert. Sie wollten ihr Leben auch im Exil wieder selbst in die Hand nehmen. Heute prägen mehr als 300 Menschen aus 20 Ländern die soziale Praxis der Internationalen Gärten. Über die Berührung von so elementaren Dingen wie Erde und Pflanzen entstanden neue Verbindungen und Verwurzelungen - und ein Konzept, das den biologischen Gartenbau mit handwerklichen, ökologischen und umweltbildenden Aktivitäten verknüpft.

Chamonix GapChambéryBrig-GlisSondrioSonthofenHerisauTrentoBozenBad ReichenhallBad AusseeBellunoVillachMariborIdrija Annecy Lecco Tolmezzo Tolmin karte_alpen.png

 

 

 

 
Benutzerspezifische Werkzeuge