Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Ein Abenteuer mit Folgen

10.07.2013

Der Jahresbericht 2012 des Vereins "Alpenstadt des Jahres" ist jetzt online. Über unerwartete Dynamiken in der Alpenstadt des Jahres Annecy, ein slowenisch-französisches Orchesterprojekt und Strategien für erfolgreichen Klimaschutz.

Annecy hat in seinem Alpenstadt-Jahr auf Wasser, Klimawandel und alpine Identität gesetzt. Am bunten Programm beteiligten sich zahlreiche Organisationen. Bürgermeister Jean-Luc Rigaut spricht im Jahresbericht über das Abenteuer "Alpenstadt des Jahres", unverhoffte Entwicklungen und die Solidarität zwischen Städten, über die Folgen der Auszeichnung und das, was vom Alpenstadt-Jahr bleiben wird.
Im Jahresbericht werden weiter Projekte aus den übrigen Mitgliedsstädten des internationalen Netzwerks vorgestellt: So bewegte Brig Radfahrer und Fussgänger, Villach setzte beim Wassersparen auf ein App für das Handy und Idrija musizierte gemeinsam mit Chambéry an der AlpenWoche.
Zusammengefasst werden ebenfalls die ersten Ergebnisse aus dem Alpine Space Projekt Alpstar: die wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Klimastrategie und bereits umgesetzte nachahmenswerte Klimaschutz-Beispiele aus den Alpenstädten des Jahres.
Den Jahresbericht 2012 gibt es als Download unter: www.alpenstaedte.org/de/infoservice

Chamonix GapChambéryBrig-GlisSondrioSonthofenHerisauTrentoBozenBad ReichenhallBad AusseeBellunoVillachMariborIdrija Annecy Lecco Tolmezzo Tolmin karte_alpen.png

 

 

 

 
Benutzerspezifische Werkzeuge